Lockdown auf Hoppenbruch

Bislang konnten wir die Strecken mit der Begründung „Individualsport auf Aussenanlagen“ geöffnet halten.

Seit Mittwoch ist dies leider hinfällig. Die Nutzung von Sportanlagen, eines Vereinsgelände etc. ist selbst für den Individualsport verboten.

Durch den Lockdown können wir leider auch kaum Instandsetzungsarbeiten durchführen. Je mehr ihr die Trails nun verbotenerweise nutzt desto länger wird eine offizielle Öffnung nach dem Lockdown dauern.

Haltet euch an die Absperrungen und dreht eure Runden mal woanders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.